Tombola ins Hohe Haus!

Nachdem die Parteizentrale zum Satireabend „Parteilose Modelle“ am vergangenen Samstag aus allen Nähten platzte, setzen wir zum Sprung ins Herz der deutschen Demokratie an und verlosen im Rahmen einer Tombola eine exklusive Führung im Reichstag!

PPD-Freunde und -Sympathisanten sowie alle Interessierten können sich bis zum 04.04.2018 um 20 Uhr per Email zur Lotterie anmelden: kontakt@polnischepartei.de. Pflichtinformationen sind: Name, Vorname und Geburtsdatum.

ES GIBT 5 PLÄTZE ZU VERLOSEN

Am 05.04. wird das Gewinnerlos gezogen – unbestechlich von der Kamera festgehalten und als Film auf der Internet- und Facebook-Seite der PPD veröffentlicht.

Zur Führung am 10.04. um 16 Uhr wird unter anderem mit einigen Vorurteilen über Politiker aufgeräumt, die Geschichte und Funktionsweise des Bundestages erläutert und selbstverständlich ein Blick in den Plenarsaal geworfen.

Neben einem Besuch im Paul-Löbe-Haus geht es während der exklusiven Führung zudem von den unterirdischen Tiefen des Reichstagsgebäudes bis in die Höhen der deutschen Demokratiegeschichte, nämlich zu dem Balkon, an dem der SPD-Politiker Philipp Scheidemann am 9. November 1918 die deutsche Republik ausgerufen hat. „Das Alte und Morsche, die Monarchie ist zusammengebrochen. Es lebe das Neue; es lebe die deutsche Republik!“, ließ Scheidemann die versammelte Masse wissen, die mangels Mikrofon die Neuigkeit noch von Mund zu Mund weitergeben musste.

Doch bereits nach 15 Jahren war es mit der Demokratie wieder vorbei, Deutschland stürzte in den Abgrund und die bis heute erhaltenen Graffiti der Rotarmisten legen Zeugnis ab vom Ende eines fatalen nationalen Taumels.

Erinnert werden wir dadurch vor allem an eines: Demokratie ist kein Zustand, sondern ein fortdauernder Prozess, an dem jeder aufgefordert ist mitzuwirken.