Aus dem Parteiapparat / Newsletter April

1) Wir sind noch einmal davongekommen. Unser Experte des Monats April, Stern-Kolumnist Hans-Ulrich Jörges, hatte uns in der vergangenen Woche in die tiefen Keller mitgenommen, in denen die Parteien ihre Leichen horten. (Ein Protokoll des Gesprächs sowie das dazugehörige Video findet ihr hier: http://polnischepartei.de/category/informationsveranstaltung-mit-experten). Wir haben sie gesehen, wir haben sie gerochen und wir sind wieder wohlbehalten an die Oberfläche zurückgekehrt, um von unseren Erfahrungen zu berichten. 

Wann? Am Samstag, 21.04., um 20 Uhr im Club der polnischen Versager

SATIRE SHOW zum Thema: „Parteiaffären  – hat jeder eine Leiche im Keller?“

Unser parteieigener Pathologe Dr. Mordel, ein Experte für die Lehre von den Leiden, klärt uns an diesem Abend darüber auf, warum Affären wichtig für das politische Immunsystem sind. Geheime Aufnahmen mit versteckter Kamera enthüllen zudem, welche Leichen die Politiker Eule und Freunde im Keller versteckt halten. Schließlich begeben wir uns auf einen Philosophie-Exkurs nach Bernau und fragen: Was ist eigentlich Wahrheit? 

2) Passend zum Thema des Monats starten wir einen Ideenwettbewerb. Wir wollen uns mittel- und langfristig unter den etablierten Parteien behaupten und haben uns Gedanken gemacht, was uns dazu fehlt. Natürlich: Eine eigene Affäre! Ein richtiger Skandal! Wer hat Vorschläge? Welche Affäre gab es noch nicht, welche soll die PPD erleben – finanziell, personell oder sexuell? Den abgründigen Gedanken sind keine Grenzen gesetzt. Die skurrilste Idee wird mit einem Preis ausgezeichnet, nämlich einem Postengeschacher par excellence. Unter der Hand vergeben wir die zweite Assistenten-Rolle während der Satire-Show im Mai.

Wir freuen uns über Ideen auf unserer PPD-Facebook-Seite oder direkt per Mail: kontakt@polnischepartei.de

3) Leider zum letzten Mal findet am Montag, 30.04., der letzte Backsalon in Kombination mit dem PPD-Stammtisch statt. Alle hungrigen, kochbegeisterten und politisch interessierte Gäste sind hierzu noch einmal herzlich eingeladen. Darunter auch die kleinen, denn wir haben auch etwas Süßes parat. Dieses Mal wird es besonders viel zu essen geben. Zudem fassen wir die Ergebnisse unserer Stammtisch-Runden zusammen. 

4) Wie bereits angekündigt arbeiten wir an dem, was unsere Partei bereits seit ihren Anfängen auszeichnet: ihre Vielsprachigkeit. Seit April sind auf unserer Internetseite nun die wichtigsten Informationen über die Polnische Partei Deutschlands auch auf Polnisch verfügbar. Den Link dazu findet ihr hier: http://polnischepartei.de/o-ppd-po-polsku

Przyjemnej lektury!

Bleibt uns gesonnen!

EURE PPD